foto-st      
Billiard
 


 


                      austriacisch    alemanisches     wörtabuch
                                  kleine auflistung, 8-tung es existiert keine allgemeine, 1heitliche östareichische sprache 
1 hintaadlberga wird zum bleistift net im großn dorf vastandn,....
                und warum hierzulande deutsch gesprochn wird, hatma nie wer erklärn könnan
falls dir auch was einfällt, freuimi üba jede bereicharung sylvia (bilda@gmx.at; bitte mit betreff-)

es is vielleicht nicht jeda 1trag für kindachen geeignet, drum fragt vorsichtshalbe eure eltan oda sonstige

                          wörterbucheinträge von a-l


maan      meinen

magnetbandzawutzla        hinicha videorecorda

mahlzeit    laßdas schmeckn, guten apetit

Mankai        Alpenmurmeltier

marie      auch geld

marillen      aprikosen, prunus armeniaca                                                                   
                 stammt wie da lateinische beiname vamutn läßt aus ostasien,
              sind kleine orangefabene steinfrucht, wegam hartn kern,
          omis machn daraus urgute marmelade

maroni      edlkastanie

Märznkaibl          Schneerose

masl           glück
hasta masl      glück ghabt

meggst?     möchtest?

Mehlspeise     alles aus Mehl Gebackene oder Gekochte
                (a) Kuchen, also beispielsweise eine Torte (z. B. Sachertorte) oder eine Obstschnitte
                (b) jede Art von warmer »Süßspeise«, wie Germknödel, Marmeladepalatschinken, Kaiserschmarren oder                                 Salzburger Nockerln.
                In einigen Regionen Österreichs wird Mehlspeise (c) als Gegensatz zu Fleischspeise verwendet.
                Darunter fällt dann auch eine fleischlose Speise, die gesalzen ist, z. B. Mehlkoch. In ländlichen Gemeinden                 Kärntens gelten Mo, Di und Do als Mehlspeistage, die anderen Tage Woche als Fleischtage   (2)
  
melange      kaffe mit aufgeschäumta milch, ausm französischn, ein glas wassa gehört dazu

melanzani       aubergine, solanum melongena, nachtschattengewächs aus asien

merzl      mercedes benz

miachtln      stinkn

miad      müde

mim    mit dem

mistlbiehtsh    mistlbach, kleinstadt nördlich von wien

mistkübl      mülleima

Mistküblstierla        Mülleimerdurchwühler

Moosbeere     Heidelbeere

Mooskuh        Große Rohrdommel

Mostschädl     nicht nett Oberösterreicher, mostviertl isa teil des bundesllands obaöstarreichs

motshgan, motshgat     nörgln

Motz     ist ein niedliches Mädchen    (salzburgariash)

mugl    kleina hügl

murmal     murmeltier

Murmandl        
Alpenmurmeltier

Murmele        
Alpenmurmeltier

musomat
     cd-playa

mützln    
shlafen, eine mütze shlaf nehmen

nackat
      gewandlos

nanonanet     sicha, cynish gemeint

nasal      meint nase, andast ausgesprochn als nasal, nämlich kurzkurz

neman     neben dem

nemda     neben der

Nestscheißal        Nesthäkchen

net      nicht

Nixblume      Gelbe Teichrose

nochgrotn      "nachgeraten", jemandem ähnlich sein. "Sie grot an Votta noch". (Sie ähnelt dem Vater.)

Nockn     Nockerl, Spätzle (etwa Käse: Kasnockn, salzburga nockal);
        auch: behäbige Frau (derb)

no      noch

nonet      nochnicht

nonix   nochnichts

nudlwalka     nudlholz

nuggln     saugen, kleine genußvolle Schlucke machen

nuschln      undeutlich sprechen, flüstern

Nutzn      Euter; aber auch: weibliche Brust

Oakopf      mit einem eierförmigen Kopf ausgestatteter oder einfältiger Mann

obangln          sterben "a Bangl reißn"

obers    (süße) sahne, rahm, fettreicher anteil von (kuh)milch

öd      langweilig

oh mei!     uije

oi    alle

oida    alter

ois    als

oiss    alles

oiwei     imma

öhfa     Elfmeter (Fußball)

ööf      11

Ohrwaschelkaktus      netnett Mensch mit sehr abstehenden Ohren

omurxen       tötn

oposchn     plötzlich verschwinden, »abhauen«. zb, wenn derjenige »Dreck am Stecken« hat

orange     apflsine

orauschn      "abrauschen", sich eilig entfernen

oreissen      "abrauschen", sich eilig entfernen

Ortstafel      Ortschild

osama      »absamen«, abgehen von tierischem Samen zwecks künstlicha befruchtung
                   da "natursprung" is inda landwirtshaft seltn

oschoasseln       abwertn,mit Geringschätzung abtun
                   iloß mi vo dia nid oschoasseln     Ich lasse mich von dir nicht so abwertn

owe     runta, hinag

ooweghaut     runtagshmießn, heruntagefallen, übatragn für betrogen

owezahra     Faulpelz

owgsandlt     angesteckt

oxnschlepp       muskulöse und knöchane kuhschweifteile, daraus machn manche sehr gute suppm

ozahn    beeilen

packl     paket

palatschinke       pfannkuchn, ausm hungarischn

panier        bröseliga übazug beim wiena schnitzl, aus mehl, semmlbrösln, ei oda so;
           auch für kleidung

pappm           mund
pappm haltn     ruhig sein, schweign

paradeisa         paradisfrucht, tomate

parkinga      parkplatz

Pass    gruppe von perchtenläufa

paßt (sho)     is gut, ok

Paternoster       Umlauf-Aufzug

Patschn       platter Reifen, Hausschuhe

Patschnkino       Fernsehgerät

patzig      frech, unverschämt

pechmandl      sandmännchen

Pecka      "du hast an pecka" du spinnst, bzw deine meinung is absurd, oda einfach nur andas

Peckal     tatoo

peckn    picken, zahlen, tätowieren, hacken

Peitschalbua    Zuhälter

pemparn     klopfen, kopulieren

pemperlzug       gaaanz laaaangsamer regionalzug

Penal       Etui

Peppi        Josef, Berücke

Peppi schlichtn!      Bitte zusammenrücken!

Petagstamm         Aurikel

Pfandl      Pfanne, Pfandleihe

Pfannenstielchen      Bachstelze

Pfertal     Prostituierte, Pferd

pfiat di      tshüß

Pfiatigottlackal       letzter, im Glas verbleibender Getränkerest

Pfiff      0,2l Bier

Pfitschigogal      Tischfussball, tishpiel eine Münze wird minem Lineal üba die Tischplatte gespielt

Pfrille     Elritze

Pfrnak     große Nase

pfusch       shlechte, shlampige arbeit, shwarzarbeit

pfushn      shlecht arbeiten, shwarzarbeiten

pfütze       kake

Pi mal Daumen       ungefähr, grob geschätzt, etwa

pickal      aufkleber, sticker, diehnt zur individuellen gestalltung vom cd-playa,...
               oder TÜV

pickat   klebrig

pickn     klebm

piepmatz     vogl, zb huhn

pipifein     wunderbar, traumhaft

Pipihendi     Huhn( Kindasprache)

pippln      oft und gerne alkohol trinkn

pitshke     sheide

Plafohn      Zimmerdecke

das Planschbeckn      Kinderbecken

plärn      weinen

Plärra      lauter Schrei, Geld (zb. Euro, 20 Plärra)

Plärrpappn      Schreihals

Platenigl         Aurikel

plazn      weinen

Platzkukuruz     Puffmais

Plauscherl    smalltalk

plempata sockn      rutscht imma, gummi halt net

Pofesen     böhmische Nachspeise aus Germteig und Pflaumenmus

polsta      kissen

pommaanze       Orange, junges Mädchen vom Ländle

portmonä       geldbörsl

pötzpappm     "pelzmund" innendrinn, zusätzlicha belag inda mundhöhle

prachoida     gewalltiger Schlag

Pratze     grosse Hand, netnett

prentln         fensterln

preschn         schnell autofahren, bewegen

Pressburga Teig         fettreicher Germteig

Pritschn         Holzbrett, hölzerne Liegfläche

Probepackal         Warenprobe

Promillenz         Betrunkener

Prommenadenmischung         Hund ohne Stammbaum, mishling, es gibt a mishlinge mit erbkraknheitn

powidl          (slawische 1schlag)  pfaumenmus

powidltaschaln       süßspeise, gefüllta 3eckförmiga katofflteig

pracka       klatshe

Primar      Chefarzt

pudlhaube, pudlmütze     Zipfelmütze, dicke wollhaube

pudlschera      coiffeur

puff     bordell

pumpalgsund      völlig gesund

pütshama      shlafanzug

Putzal     baby

putze      reinemachfrau

Putzfetzen     Reinigungskraft, netnett

Putzfifi     Reinigungskraft, netnett

Putzfrau     Reinigungskraft

Putzkleschn     Reinigungskraft, netnett

putzmunter     hellwach

putzn    saubamachen

putzdi   nicht nette aufforderung zum gehen

putzi     baby

putzig       entzückend, herzlich

quiqui   tod (7)


Remasuri       Durcheinander, aber auch feuchtfröhliches Fest

ratschn    schnelles, unaufhörliches reden
               und bräuchtürmliches öffentliches lärmen mit ratschn


rauchfangkehra     kaminreiniger

rauna      rote beete

Raunzarei      Gejammer

raunzn     jamman

raunzat schlecht gelaunt

Realitäten      Immobilien

Rechn        Harke

der Reibach       Gewinn

die Reibm       Motorrad

Regalschlichta      Regalbetreuer

Regnhaut       Regenjacke, mantl

Regnmandl       Alpensalamander

Rehheidl      Putzlappen aus Rehleder = (Leder-)Tuch

reindl     topf

Reindling, Reinling     eine Art Gugelhupf 5

reinspatzln    das mänchen shiebt sein bestes stück ins weibchliche gegnstück

Reiß di zam!       Nimm dich zusammen!

Reiseachterl       letztes Achtal Wein in einer Gaststätte

Reißnagl       Reißzwecke

Reißvaschluß       längere Operationsnarbe, Schnittwunde (nach Messerkampf)

Reixn       Motorrad, Babyrassel

die Rehmis       Depot ,Straßenbahn-/Eisenbahn-/Busbetriebshof
                             ( lat: `remittere`=`zurückschicken`, die Öffis werdn nach Dienstschluß zurückgeschickt )

Rehrücken     Schokoladenkuchen mit Schokoglasur, gespickt mit Mandeln

renitent           widerspenstig, widersetzlich, läßtsi net leicht untakriegn

Reperaturseidl           erstes Bier nachnem Rausch, isne illusjon

der Repetent          Schüler, der eine Schulklasse wiedaholt

repetieren         sitznbleim

Repetiergoschn       schnelles Mundwerk

resch      herb, frisch, knackig, von rauem, aber herzlichn Charakta

Restfettn      Restalkoholspiegel vom Vortag

Restl       Überreste (aus der Küche)

Restlessa      Restlvawerter - Person welche meist die Speisen vom Vortag ißt

Restlinge      Granitblöcke

retour      zurück

Retourfahrkarte      Rückfahrkarte

retourjausnen      sich übergeben

Retournierung       Rückgabe

Rettung      Krankenwagen, Notarzt

Rewag     Sinn

ribisl      jo(hannis)beere, sama zu saua

die Rindsuppe     Fleischbrühe (vom Rind)

Ringlotten     Renekloden

das Ringlspiel     Karussel

das Risibisi     Reis mit Erbsen

rodl        schlitten

rodln       schlittenfahren

roma      meist sind auch sintis gemeint, sie werden of nicht nett als zigeuna bezeichnet
       seit hunderten von jahren in europa verfolgt, der höhepunkt war der völkermord inder größnwahnsinnign nazigesockszeit    i fand sogar eine seite aus österreich

rote rübe    rote bete

rotzbremsn       schnurrbart

rotzpipm       göre

Rumplkamma
      unordentlicher Abstellraum

rußischer Tee      
Schwarztee

Russen      
Heringe in Essigmarinade

saaf     
(wr) seife

sackal
      tüte, tragetasche aus kunststoff oda papier

sakrahaxn!      Fluch, Ausruf des Ärgans

samma      sind wir

san      sind

sandla      penna, obdachlosa mitmensh-/in

Säsaka    Verhacktes (aus slowenisch zaseka) 5

Saufdübl      Bierbauch

Sauftuttl     männl. Brustentwicklung aufgrund erhöhtem Bierkonsums

sauhaufen   Unordnung

saumagen     verträgt "alles "

saumird      sehr müde

Sauampfa      Gräserart; auch bitter schmeckendes Getränk

Saurüßl       netnett Nase

Sauschädel      Schweinekopf , dumma Menschen

Sauweda, Sauwetter      schlechtes Wetter

Schabanack     Streich, Jux

schäbig     heruntakommen, unschön

Schachen     Wald bzw. Waldparzelle

schachan     handeln

Schaffeer der shofför

das Schädlweh     Kopfschmerz

Schakl, Schackl
    Handlanger

sham     shämen     i sham mi     ich shäme mich

schani          guta freund, kellner, laufbursche, Nachtopf

der schanigarten          kleina gastgarten am gehsteig

der Schankbon         Getränkebon

shanzlalm      gefängnis in sbg

der schas        pfurz

schastaugat      shlecht sehend

Schasdackal        Sessel- oder Sitzpolster

schasfreundlich         übertrieben, unerwartet freundlich, oft in Verbindung mit Falschheit

schastrommel       netnett, alte frau

Schaswiesn      Bett

schätzomativ        ca, beiläufig, ungefähr

schaufln        schippen

schea(n)     shön

scheangln       schielen

schee(n)    shön

scheibtruhe   shubkarre

scheiß da Hund drauf        egal, wurst, lassen wir es so, wie es ist

Scheißhaus        Klo

scheißtag       29.12
am bauernhof mußten die dienstboten nacharbeiten, was sie durch klogänge versäumten (steier) (7)

der scheitahaufm     semml auflauf mit äpfl und rosinen

Scherm     Nachttopf

Scherzl    Anschnitt des Brotlaibes

scheppan     klappern, klirren

schiach         häßlich, shlecht

Schiaßprigl         Gewehr

Schiefa         eingezogener Holzsplitter

schifoan        skifahren, ibin eine der wenign, die´s net gern tut, bzw zushaut

schiffm      pinkeln

Schilcher       Blauer Wildbacher, alte österreichische Rebsorte, vermutlich aus keltischer Zeit,
                       verträgt keine lange Lagerung aus ostarrichi.org

Schill           Zander

Schimpl        Schimmelpilz

Schinakl        kleines Boot

schindluda treibm        wiedarechtlichkeiten tun

Schinkenfleckerln     Auflauf aus Teigwaren und Schinkenstücken

Schlagal       Schlaganfall

schlagobers       schlagsahne, schlagrahm

Schlampatatsch      unordentliche Person

Schlapfm       Hausschuhe, mund "haltdn shlapfm" = shweig

Schlapfmwappla       Pantoffelheld

Schlawina         Spitzbube

schleckn       lecken

schlecka        Lutscher, Zunge

Schlecksie      kleiner Hund

schleppm       tragn

Schlepptop     Laptop

schmäh     Witz, Schlagfertigkeit, Trick, Finte

schmähstad      sprachlos, kleinlaut sein

schmeissen    werfen

schnackal        schluckauf, hk, singultus

shnalln     vastehn

schnapsen     kartenspiel

Schneckerln      viele kleine haarlocken

"Schneckerl prohaska"      fußballspiela "ja das stimmt"

Schneebleamal          Schneerose

schneuzn      nase putzn

schneuzquadrat     taschentuch
              früha gabs die noch aus stoff und wurdn mitda hand gwaschn, iiieeh

schnitzl        entgegn allen behauptungen aus kalbfleisch,

schnoferl       schnute, "bussimundi" schnoffal ziehen vorwiegend trotzige kleinkinder
                    ausdruck gekränkten und beleidigten egos ina ungerechten welt   ernstzunehmendes warnsignal!!!!
               wenn das kind nicht augenblicklich liebevolle, verständnisvolle zuwendung erfährt folgt sehr lautes schreien,...

sheibtruhe    shubkarre

Schnöslbrösl      vermögender mensh, der sich für was bessares hält

Schnürdlsamt      Cord, Kordsamt

Schöberl     Suppeneinlage aus Schinkenbiskuitteigwürfeln

schnöllen     knallen ruperti, -salzachgau  8

schoppm      schieben, ausstopfen; „Do Gretl hat d' Hex in Ofn drei(n)-gschopp", heißt es im Märchen 4

Schöpsernes     Hammelfleisch

da Schosser      Helfer auf der Alm
               mußte beim Melken helfen, die Milch entrahmen, Butter rühren, das Milchgeschirr säubern 4

schpechtla      lüsterner spanna

shraubmzieha        shraubmdreha

Schübbl      große Menge, Bündel

schurli    das r wird kaum betont, wiena version für georg

Schustanagele          Frühlingsenzian

schwammal      pilz, fungi, als beleidigung, "du bistn schwammal"
            "da warst jazum schwammal" meint viel zu langwierige arbeit

Schwarzbeeren     Heidelbeeren

Schwarzblattl          Mönchsgrasmücke

Schweinsigel     Birkhahn

schwerfipartie     (inn4larish) porno mit mehraren darstellan

sechzehnablech      dosenbier der ottagringa brauarei (steht im 16.wiena gemeindebezirk)
          mir schmeckt weda dosnbier, noch ottakringa

Sekkatur       quällarei

Selchfleisch       Räucherfleisch

semml       brötchen,

semmlbrößl      geriebene brötchen, zb für panier

sessel     stuhl

shornstein       rauchfang

simandl       pantoffelheld

simma     sind mir

Soafn     Seife

soße     tunke

sone    so eine

sozi      sozialdemokrat

Spatzengeier      Sperber

speibn       erbrechen        Haint schaust aus wia gspiebn. (Heute bist du besonders blass, krank; derb)
        eine der meldungen, diema dann noch braucht. und die wundan sie dann noch, wennstdi umdrahst u gehst

spezerei     feinkostladen

spezi      freund, auch ohne weibliche form wie zb spezinä, Cola MixGetränk

Spielhahn     Birkhahn

spoatzn       musklkata

Springinkerl       lebhafte, quirlige Person

spuckal   kleinwunziges automobil, bzw motorisiertes 3rad

Spüh      Spiel

Spührotz      »Spielratte«, leidenschaftlicher Spieler

stad      ruhig, still    "sei stad!"    sei ruhig, klappe zu    habi oft ghört

stadtbüttel
    ganz alt für polizei

stadtenga     stadtbewohner

stadla     stadtbewohna

stampal       schnapsglas

stangln      shuleshwänzn,          mind. einmal die woche brauchte ich einen zusätzlichn frein tag,
                   alsi alt genug war, selba zu untsazeichnen, wolltda klassnvorstand genarell nix mehr von entshuldigungen                            wissen, "wenn ihrs bis jz net glernt habt, lerntsas nimmamehr"

stanizl     papiertütchen

steanly-messer       teppichmessa

steckn die die stöcke

Steiga     ein Mann, der Frauen "zuawi steigt", Frauenheld

stenkan    provozieren, dumm daher redn

stia       unangenehm, schwierig      wer stia ist, hat kein Geld

Stiabeidl      »Stierbeutel«, Dickschädel, Grobian

Stiawoscha      »Stierwascher«, die einwohna Salzburgs (Stadt; scherzh.)
          lt Legende aus der Zeit der Bauernkriege halfen sich die Belagerten der Festung Hohensalzburg mit einem Trick:
          Der letzte verbliebene Stier wurde den Feinden vorgeführt, danach mit Farbe angestrichen, wieder vorgeführt,           abgewaschen, mit anderer Farbe angestrichen, erneut vorgeführt,...
          die Belagerer glaubten, in der Festung seien noch unbegrenzt Vorräte vorhanden, u zogen zerknirscht von dannen

stickö      steil; ein steiler Weg oder Hang ist „stickö"
          Der Hofname „Stickö" (Sticklhof in Stuhlfelden) hat sicher daher seinen Namen 4

stiefl reißn      aufstehn und gehn

stiefle    gehen

stiege     treppe

da Stiegl       Überstieg aus Stufen über den Zaun 4

stier    stur

stierwasha    kama anakennend vastehn

stixna       klagen, tadeln, schimpfen, hetzen 4

Strankale     grüne Bohne (aus altslowenisch stro(n)k - Schote) 5

stockbett     etagenbett

stocki   auch verklemmpte persönlichkeit
             sei nicht aon stocki meint geh doch wenigstens etwas mehr aus dir heraus.

stödög    widerspenstig 4

Stöh da vur    stell dir vor

stöpsl     vaschlußteil zum reindrücken, zb inda badewanne

Stötzn      Stelze, Schweinsschenkel; auch: dünne Beine (scherzh.)

strawanzer       streuna, herumtreiba

stauchl    traditjonelles kopftuch zur tracht in hintaharlberg, drüba kommt noch ein hutähnliches teil

striezl     zopf

strudl      dünna teig, eingerollt mit fleish, gemüse, oda obst; aplstrudl is sehr berühmt

sturm       schon alkoholhältig, aba noch kein wein, rot, weiß, herb, süß
                       manche bekommen durchfall, isma nonie passiert

sturmzeit       august, septemba

Stus     Unsinn

stutzen    kniestrümpfe

sudan       lamentieren, wehklagen
(die betonung liegt auf der ersten silbe
im gegensatz zu den beiden ländern)

sunntig      sonntag

  suppe       brühe

tachiniera   schimpfwort, nicht ein der fleißigsten menschen, wie so oft gibts keine weiblich form wie tachinierarin

tama     tun wir

Tattamandl       Alpensalamander

taugt    gefalln, mögn    "taugtda des?"   "gefällt dir das?" "magst du das"

taxbam    fichte, manchmal auch tanne

telefonfuzzy      call-center-agent

Tintinga derjenige, der »in der Tinte sitzt«, der Gelackmeierte    (salzburgariash)

Tiroler Knödel     Speckklöße

tixo ©     klebeband

Tolm     Einfaltspinsel 5

topfm      quark

trafik       tabakladen
    in österreich is der vakauf, mit ausnahmen natürlich, von tabakwaren auf spezielle geschäfte beschränkt.                           woandast, zb. tankstellen kostn cigaretn gesetzlich geregelt mehr.
                  die idee war eine einkommensquelle für kriegsinvalide

tramhapad      unausgeschlafen, geistesabwesend

tramschatzn      im Schlaf redn

die treppe       stufen, stiege

das treppmhaus     stiegenhaus

tripplpippln       gelassenes gehn

der Trottoir     gehsteig

der tschako    hut (6)

tschechan      genüßlicha alkoholkonsum, dauat gern länga

der Tschecharant     säufa

die tschik      ganze zigarette, bzw rest (kippe)

der tschikomat    zigarettenautomat

Tschurtschen      Tannenzapfen 5

der tschusch     nicht nett, für menschen südöstlichs österreich

die tußnelda     tussi, weibchen

Tutta      Knabe, der sich erwachsen vorkommt, aber noch an Mutters Tuttn hängt    (salzburgariash)

die tuttl     busn

Tuttn      weibliche Brust (derb); auch: Bergvorsprung    (salzburgariash)

Uaschl naive, unbeholfene Frau    (salzburgariash)

übakandidlt      übatriebm, im irrglaubm bessa zu sein

ungschaut        bedenkenlos

ungustjös       unappetitlich

ungustl      ekelhafta mensch

untagatta     unterwäshe

urassen     das geld zum fensta rauswerfm

urlaub auf staatskosten     gefängnisaufenthalt

urli     die urgroßmutta

Urschl       einfältige Frau

vahöckan    vakaufm

Valängata       Mokka mit Wasser gestreckt

der vanillerostbraten        hat weniga mit vanille zu tun, als mit viel knovl

vashärbln     vakaufm

vaschuastan      was (in der Unordnung) verlieren

vazwick(ch)t      knifflig, shwierig

vis a vis    gegnüba

vogalsalat     feldsalat, Rapunzelsalat

voglbear       voglbeere, frucht der eberesche

volxshule     grundshule; hat kann spaß gmacht, so war´s gedacht und angeblich soll das gut sein für´s lebm

Vorhang     Gardine

vormas      frühstück

vroni      veronika

vüü(l)     viel

vüle    viel

waasal       bemitleidenswerte, wenig belastbare person

waltl      kleines wäldchen

wampat      dickbäuchig

wampata      dicker mann

wampm     fettbauch

waschlappm   feigling, und  ein waschzubehör

waschlnass      völlig durchnäßt

wahtshn      ohrfeige, ES GIBT KEINE GSUNDE WATSHN

weggstammpat      fortgejagt

wehdantig     schmerzlich

Weidling     große Schüssel     (salzburgariash)

weinbeerln     rosinen

weixsl     sauakirsche

wemma      wenn man

Wetzn      unruhiges, immer »wetzendes« Kind

wickal     kurzform von ludwig

wickl      auch streit, tätliche attaken möglich "wüßt an wickl?" is mehr warnung als frage

wiff      intelligent, aufgeweckt

wiffzack   kluge person   

Wiglwagl      Wer im Wiglwagl ist, ist unentschlossen

winza     weinbaua

wixn    metalle (mit wachs) zum glänzen bringen; schlagen; onanieren (fünf gegen einen)

Woifi, Woiferl       Kurzformen von Wolfgang

wost     wo du

wuarlat      kribbelig, unruhig

Wüazal     Knabenpenis    (salzburgariash)

wüdara      wilderer, jagt ohne genehmigung

wurscht      egal

xsieberg      hinterarlberg

zaach       robust, zäh

zaahn    ziehn

zaflahdat   vateilt

zam      zusammen

zapeckn      in kleine stücke schlagen, pickn, oda auch lachen

zaundirr      spindeldürr

zawoos?    wozu?, warum?

zend     zähne

zezn        sehr leicht beleidigte, bzw wehleidige person

ziage, ziacha       ziehharmonika

ziagh oh   hau ab

ziegel      backstein

ziga      ziegenkäse

zip    reißvashluß

Zirm        Zirben

Zirmgratsch      Tannenhäher

zindln     zündeln

Ziziwischpal      Penis    (salzburgariash)

z'lexna    Undichtwerden von Holzgebinden 4

z'mudern    zerbröseln 4

zniachtl       kleinwüxiga mensch

zoch     roher meschn

Zollitsch         Aurikel

Zornpinkal       grad sehr wütenda mensh

Zornnatter           Schlingnatter

Zottlbock      (Kind) mit wirrem Haar

zottlig      zersaust, ungekämmt

zrugg       zurück

zuckal       bonbon

zünda      streichhölzer

Zündern           Legföhren

zur leich´gehn     zum begräbnis gehn

zuwezahra     zoom(objektiv)

die zwetschgn       pflaumen, prunus domestica, die magi sehr

Zwetschkenröster     Kompott aus gedünsteten Pflaum

zwieda    unsympatish, "sie is net zwieda" sie is nicht unsympatish, in wien isma oft sehr viel negativ

zwievl     zwiebel;  auch uhr, was sagtda zwievl? meint wie spat is?

zwirnblad    shlank

zwiln    klagen, jammern (aus slowenisch cviliti) 5

  (1) salzburg heiter betrachtet - fröhlicher reiseführer salzburg 1989 tomus
könnt lustiger geschrieben sein
weitere literatur
        griaß di? mein tiroler wörterbuch von harry prünster lustiger sprachführer der tiroler mundart
inclusive cd mit sprachübungen im original tirolerisch und ganz wichtig karikaturen von stefan torreiter  2003 verlag 66, amstetten

  (2) Robert Sedlaczek Kleines Handbuch der bedrohten Wörter Österreichs
© 2007 by Verlag Carl Ueberreuter  ISBN 978-3-8000-7320-7

  (3) Franz V.E. Ginner Im Namen des Gesetzes: "sei stad!" Erinnerungen eines Landgendarmen
© 2006 V. F. Sammler, Graz ISBN 3-85365-219-0

  (4) "Unsere Mundart zwischen Gråsberg und Tauern' aufgezeichnet von BarbarafRettenbacher-Höllwerth
Gefördert aus Mitteln des Salzburger Nationalpark-Fonds
Herausgeber: Landesbeauftragter für die kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung der Region Nationalpark
© 1992 Copyright by Verlag: IKS - Institut für Kulturelle Sonderprojekte

  (5) ALEXANDER SATTMANN  KÄRNTEN VERSTEHEN - GEHEIMNISSE, BESONDERHEITEN, ANEKDOTEN  LEYKAM

     (6) schmutzige wörter wienerisch - deutsch eichborn  EAN: 9783821823560

     (7) wörterbuch österreichisch - deutsch 1995 residenz

     (8) alpenländishes brauchtum von otto swoboda (c)1979 süddeutsher verlag

          sprechen sie österreichisch? - ein sprachfüra für einheimishe und zugereiste
alfred schierer, zhomas zauner     2002 ueberreuter
          Sprechen Sie Salzburgerisch?  Ein Sprachführer für Einheimische und Zugereiste
Wolfgang Sträub        2003 ueberreuter

kleines glossar in Naturreiseführer Österreich Karin Pegoraro und Manfred Föger
© 2005 Natur und Tier - Verlag GmbH ISBN 3-931587-87-8

from "anbandeln" to "zwetschkenknödel" an austrian lexical and cultural guide
ott hietsch 2000 verlagsanstalt tyrolia, innsbruck mit fotos und bildan

KLICK WEITA !!!    wörterbucheinträge von a-l

 zu allen salzburg-fotoserienlego bau was du willst party
   
 zu allen berlin-fotoserienzum gesammten inhaltsverzeichnis
   
 zu allen wien-fotoserienalle linx             bewegte bilda
   
    roma                  bienenpronoüberlebenskünstler              benjie
   
 oldies            geomaghome